Praxis Dr. med. dent. Marco Rüegg

Kontakt

Adresse

Praxis Dr. med. dent. Marco Rüegg
Oberstrasse 28
3360 Herzogenbuchsee (Oberaargau)

Tel. 062 961 11 11
Mail info@rueegg-praxis.ch

Notfall

Bei Notfällen erfahren Sie auf unserem Telefonbeantworter (Telefon 062 961 11 11) die Nummer des diensthabenden Notfall-Zahnarztes in der Region Oberaargau.

Sie finden uns hier

Lageplan

Anfrage

Kontakt

Kontakt

Praxis Dr. med. dent. Marco Rüegg

FAQ

Kinder sind beim Zahnarzt oft nervös und brauchen eine besondere Behandlung.

Lesen Sie mehr unter Lachgassedation und Vollnarkose.

Gerne beantworten wir ihre Fragen

Zu folgenden Themen

Notfall

Was tun bei einem Notfall?

Ausser in der Altjahreswoche und am Sonntag ist unsere Praxis das ganze Jahr durch geöffnet. Bei Notfällen erfahren Sie auf unserem Telefonbeantworter die Nummer des diensthabenden Notfallzahnarztes in der Region Oberaargau. Unsere Praxisnummer: Telefon 062 961 11 11.


Schmerzen

Schmerzen nach zahnärztlichem Eingriff

Schmerzen nach einem zahnärztlichen Eingriff können normal sein und sind mit den entsprechenden Medikamenten zu lindern.
Ansonsten muss der Zahnarzt die Ursache, die Stärke und die Länge der Schmerzperiode analysieren und nach Diskussion mit dem Patienten die entsprechende Behandlung vornehmen.

Schmerzen beim Essen

Haben Sie Schmerzen beim Essen oder Draufbeissen auf einen Zahn, dann kann die Ursache ein entzündeter Knochen sein, entweder um den Zahn herum – wir sprechen von einer Zahnbetterkrankung – oder um die Wurzelspitze herum. Dies ist ein Indiz für einen abgestorbenen Nerv, in dem sich Bakterien vermehrt haben. Auf jeden Fall muss der Zahnarzt eine genaue Diagnose machen und die entsprechende Therapie einleiten.

Kälteempfindlichkeit

Kälteempfindlichkeit kann von empfindlichen Zahnhälsen herrühren. Diverse Ursachen können diese auslösen: eine falsche Zahnputztechnik, eine falsche Ernährung oder der Zahnfleischrückgang aufgrund einer Zahnbettentzündung(Parodontitis). Ein weiterer Grund kann eine alte Zahnfüllung sein, die gebrochen oder undicht ist, oder ein gereizter Zahnnerv, der auf Temperaturwechsel empfindlich reagiert. Hier kann Ihnen die Dentalhygienikerin oder der Zahnarzt weiterhelfen.

Wärmeempfindlichkeit

Ist der Schmerz kurz und einschiessend, kann dies dieselben Ursachen haben wie bei der Kälteempfindlichkeit, die oben beschrieben wurde. Ist der Schmerz länger anhaltend, dann ist dies  ein Hinweis auf einen ernsthaft erkrankten Zahnnerv. In der Regel hilft nur eine Wurzelbehandlung, das heisst eine Entfernung des erkrankten Nervs aus der Wurzel und anschliessendem Auffüllen des Hohlraumes mit einem Wurzelfüllmaterial.

Leichte Zahnschmerzen

Leichte Zahnschmerzen können sich auch ergeben, wenn benachbarte Strukturen im Kopfbereich gereizt sind. Zum Beispiel können sich Zähne im Oberkiefer empfindlich anfühlen, wenn die Schleimhaut in der Kieferhöhle aufgrund einer leichten Erkältung gereizt ist. Ober die Lymphknoten im Unterkiefer sind geschwollen und strahlen schmerzhaft aus, wenn der Patient Halsweh hat. Auch diese Reizung kann sich wegen der Nähe der Zähne und der Zahnnerven als leichte Schmerzen bemerkbar machen. Es gibt noch weitere Ursachen von leichten Zahnschmerzen, die der Zahnarzt nach einer gründlichen Untersuchung der Zähne und der umliegenden Gewebe genau benennen kann.


Schönheit

Amalgamausleitung

Wenn Sie Ihre alten und unästhetischen Amalgamfüllungen gerne ersetzen möchten, dann bieten wir Ihnen einen umfassenden Service an. Im Gespräch mit Ihnen klären wir die Möglichkeiten ab, auf welche Weise wir die Füllungen entfernen und die Zähne mit schönen, weissen und metallfreien Füllungen versorgen. Anhand unterschiedlicher Kostenvoranschläge finden Sie heraus, welche Art von Therapie Sie wünschen. Dabei legen wir grossen Wert auf schonende und belastungsfreie Entfernung der Amalgamfüllungen, welche bekanntlich 40% Quecksilber enthalten.

Kronen und Porzellanschalen

Um abgebrochene, dunkle oder schlecht stehende Zähne zu verschönern – und meistens auch stabiler zu machen –, kann der Zahnarzt diese Zähne mehr oder weniger stark abschleifen und mit Hilfe eines hochpräzisen Abdruckes dem Dentallabor eine Arbeitsgrundlage liefern. Im Labor werden dann mit Computerhilfe hauchdünne Porzellanschalen oder Keramikkronen hergestellt, die dann der Zahnarzt auf oder über die Zähne klebt.

Ästhetik

Zweifellos gehören gesunde, schön aussehende und harmonisch angeordnete Zähne zu einem attraktiven Aussehen. Ein strahlendes Lächeln wirkt sympathisch auf das Gegenüber und verhilft zu einem sicheren Auftreten. Gerne beraten wir Sie.

Professionelles Bleichen

Seien Sie grundsätzlich vorsichtig mit den Bleichungssystemen aus der Drogerie: diese sind schlecht dosierbar und in der Regel wirkungslos. Wir stellen laborgefertigte, hochpräzise Bleichungsschienen her. Damit kann das zahnärztliche Bleichungsgel genau an der Stelle wirken, an der Sie die Aufhellung der Zähne haben wollen. Die Schienen sind jahrelang brauchbar und das Bleichungsgel können sie jederzeit an der Praxisreception beziehen. Professionelles Bleichen schadet den Zähnen nicht und garantiert nachhaltige Resultate.


Zahnlücken

Mehrere Lücken

Haben Sie mehrere Lücken in ihrem Gebiss und möchten eine gute und wirtschaftliche Lösung? Dann besteht die Möglichkeit, eine abnehmbare Teilprothese herzustellen. Diese ist mit elastischen Klammern an ausgewählten Zähnen befestigt. Es ist auch möglich, die Stabilität und die Ästhetik der Teilprothese zu verbessern, indem man Implantate setzt und diese mit einem einrastenden Mechanismus versorgt, sogenannten «Druckknöpfen».

Zahnlücke

Geht ein oder mehrere Zähne verloren, sei dies durch einen Unfall, eine Zahnbetterkrankung oder eine Wurzelfraktur, so entsteht eine Lücke in der Zahnreihe. Mögliche Folgen des Zahnverlustes sind das Kippen benachbarter Zähne in die Lücke oder das Herauswachsen und Verlängern des Gegenzahnes. Wenn Sie schon einmal einen Stockzahn verloren haben, kennen Sie vielleicht das Gefühl: am Anfang stört die Lücke ungemein und sie sind wild entschlossen, die neu entstandene Lücke durch den Zahnarzt schliessen zu lassen – nach einiger Zeit haben Sie sich aber an die neue Situation gewöhnt und kauen einfach mehr mit der lückenfreien Seite ihres Gebisses. Da das Wiederauffüllen der Lücke mit einem jahre- oder jahrzehntelang funktionierenden Ersatzzahn mehr kostet als einen Zahn zu flicken, glauben Sie auch, dass Sie nun Geld gespart haben. Sie gehen dabei aber folgende Risiken ein: Neben der oben beschriebenen Zahnkippung, welche das Putzen erschwert und das Zusammenbeissen stören kann, kommt es zu einer unharmonischen und einseitigen Belastung des Kausystems, da Sie die beiden Seiten des Gebisses nicht gleichviel brauchen. In der Folge können sich Muskel- und Gelenkschmerzen im Kiefergelenk entwickeln. Sind die Schäden im Kiefergelenk passiert, ist Heilung äusserst langwierig, schwierig und selten. Wir beraten Sie gerne, bei der Entscheidung, wie Sie Ihre Lücke am besten schliessen. Sind die Nachbarzähne der Lücke in gutem oder einwandfreiem Zustand, so wäre es aus nachhaltiger Sicht ungünstig, diese Zähne zu beschleifen für eine festzementierte Porzellanbrücke. Wenn nur eine oder wenige Lücken bestehen, gilt als eleganteste und dauerhafteste Lösung das Einsetzen einer neuen «Wurzel» am Ort der Lücke. Diese Wurzel besteht aus einer Volltitanschraube, die in den Knochen eingedreht und später mit einer Porzellankrone versorgt wird. Das Beissen auf diesen Implantatkronen unterscheidet sich nicht vom Beissgefühl auf den eigenen Zähnen. Sind die Nachbarzähne ihrer Lücke nicht mehr im besten Zustand? Dann kann man mit einer fest zementierten Porzellanbrücke diese beiden Nachbarzähne sanieren und gleichzeitig die Lücke auffüllen. In beiden Fällen ist das ästhetische Resultat hervorragend und nur vom Zahnarzt von eigenen Zähnen zu unterscheiden.


Zahnstellung

Zahnstellung allgemein

Beschäftigt Sie das Aussehen oder die Zahnstellung Ihrer Kinder oder Ihrer eigenen Zähne? Haben Sie den Eindruck, dass die Schwierigkeiten, Ihre Zähne richtig zu putzen auch mit der Zahnstellung zu tun haben? Dann empfehlen wir Ihnen eine kieferorthopädische Abklärung in unserer Praxis. Wir haben alle nötigen Röntgenapparate und Vorrichtungen, um Sie ohne Überweisung an einen Spezialisten beraten und anschliessend behandeln zu können.


Dentalhygiene

Dentalhygiene

Möchten Sie, dass Ihre Zähne und Ihr Zahnbett gesund werden und gesund bleiben? Dann empfehlen wir Ihnen den regelmässigen Besuch einer Dentalhygienikerin oder Prophylaxeassistentin in unserer Praxis. Sie entfernt schonend und gründlich allen Zahnstein und die Zahnbeläge über dem Zahnfleisch, und wo nötig in den Zahnfleischtaschen. Sie übt auf Wunsch mit Ihnen das korrekte Zähneputzen und den Gebrauch von Zahnseide und kleinen Interdentalbürstchen für die Zahnzwischenräume. Auf jeden Fall gibt Sie Ihnen wertvolle Tipps, wie Sie Ihre Zähne perfekt pflegen können.